MARATHON_edited.jpg

Der Sub 3-Marathon

Deine Träume schiebst du endlos vor dir her, Du willst noch leben irgendwann
Doch wenn nicht heute, wann denn dann? Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her

Berlin Marathon 1990

 

Mein vierter Marathon, kurz nach meinem ersten kurzen Triathlon in Spandau. Ich war überzeugt gut trainiert zu haben. Mindestens fünfmal die Woche gelaufen, meistens fast so schnell wie ich konnte, einige lange Läufe bis zu 15 Kilometer. OK, das Anfang dieses Kapitels erwähnte Laufbuch von Manfred Steffny hatte ich noch nicht ganz durchgelesen. Mich auch nicht immer ganz hundertprozentig an die Trainingspläne gehalten. In diesem Jahr war ich bis dahin Bestzeiten auf allen kürzeren Distanzen gelaufen, auf denen ich gestartet bin. Also von 5 Kilometer bis Halbmarathon. Bitte verzeihe mir, dass die Zeiten hier an dieser Stelle erwähnt werden müssen, Facebook und Instagram zur Selbstdarstellung gab es damals ja noch nicht:

1.000 m: 3:01 Minuten

5 km: 17:20 Minuten

10 km: 36:36 Minuten

21,1 km: 1:21:53 Stunden

....